Unsere Jahresthemen haben einen biblischen Ursprung und sind Teil unseres Lebens!

28. Juni 2016

Jedes Schuljahr wird ein Jahresthema gewählt, welches wir aus den verschiedensten Perspektiven während unsers Schulalltages aufgreifen, thematisieren und vertiefen.

So werden im Kunstunterricht Bilder und Episoden dargestellt, im Deutschunterricht Sprichwörter und Texte gelesen, Zusammenhänge in den Naturwissenschaften gesucht und in Religion die verschiedenen Perspektiven der Bibel diskutiert. Auch im Kursunterricht und in den Ganztagsangeboten spielt das Jahresthema eine übergeordnete Rolle.

Ausstellung in der ehemaligen Schmidtbank im Advent 2016

In der Adventszeit ist dieses Jahr eine Ausstellung der EMIL zum Thema „Licht und Schatten“ in der ehemaligen Schmidtbank Schneeberg zu sehen. An den Adventswochenenden gibt es darüber hinaus kleine Konzerte und Aufführungen anzuschauen und diverse Vereine bieten Basteleien für Kinder an.

„Licht und Schatten“

Du lässt mein Lebenslicht strahlen, Herr. Du selbst, mein Gott, machst mir das Dunkel hell.
Psalm 18, 29 nach Übersetzung Gute Nachricht Bibel

Licht hat vielfältige Bedeutungen für uns. Es gibt uns Leben, Orientierung und Wärme. „Das Licht der Welt erblicken“, „Licht ins Dunkel bringen“ oder „Jemandem geht ein Licht auf“ sind geläufige Sprichwörter. Im Gegensatz dazu verbinden wir mit Dunkelheit im übertragenen Sinn Trauriges oder schwere Zeiten im Leben. Oder gibt es auch noch positive Deutungen für Schatten? Der Psalm will uns dazu ermutigen, unsere guten Gaben für einander einzusetzen. Wir sind neugierig und offen, was Gott in diesem Schuljahr durch uns zum Leuchten bringen möchte.

  • 2015/16 "Bringet gute Frucht"
  • 2014/15 "Wasser des Lebens"
  • 2013/14 "Baum"
  • 2012/13 "Brücke"
  • 2011/12 "Feld"