Unsere Jahresthemen haben einen biblischen Ursprung und sind Teil unseres Lebens!

28. Juni 2016

Jedes Schuljahr wird ein Jahresthema gewählt, welches wir aus den verschiedensten Perspektiven während unsers Schulalltages aufgreifen, thematisieren und vertiefen.

So werden im Kunstunterricht Bilder und Episoden dargestellt, im Deutschunterricht Sprichwörter und Texte gelesen, Zusammenhänge in den Naturwissenschaften gesucht und in Religion die verschiedenen Perspektiven der Bibel diskutiert. Auch im Kursunterricht und in den Ganztagsangeboten spielt das Jahresthema eine übergeordnete Rolle.

Jahresthema 2018/19 „Gib Wurzeln mir und Flügel“

Was gibt uns Halt, Sicherheit und Vertrauen? Welche Träume haben wir? Welche Ziele verfolgen wir? Woher kommt unser Mut, uns auf Neues und Unbekanntes einzulassen und es nach einer Niederlage noch einmal zu versuchen?
„Gib Wurzeln mir und Flügel“, heißt das Jahresthema, für das sich unsere beiden Schulen gemeinsam entschieden haben.

Der Prophet Jesaja hat schon geschrieben: Die auf den Herren harren, kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler, dass sie laufen und nicht matt werden, dass sie wandeln und nicht müde werden. (Jes 40,31). In der Bibel steht aber auch: Er (der Baum) war schön geworden in seiner Größe mit seinen langen Ästen; denn seine Wurzeln hatten viel Wasser. (Hes 31,7)
Beides gehört zusammen. Wurzeln brauchen Flügel, damit wir nicht festhängen und zu neuen Zielen gelangen. Flügel brauchen Wurzeln, damit wir nicht haltlos werden und umhertreiben. Beides gehört in unsere Grund- und unsere Oberschule. Über zehn Jahre Schulzeit ist ein langer Lebensabschnitt, den die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit ihren Eltern und uns gehen, eine Zeit, in der feste Wurzeln ebenso wachsen wie starke Flügel. Es gibt also viel zu entdecken und über Vieles nachzudenken.

  • 2017/18 "Der Gute Ton"
  • 2016/17 "Licht und Schatten"
  • 2015/16 "Bringet gute Frucht"
  • 2014/15 "Wasser des Lebens"
  • 2013/14 "Baum"
  • 2012/13 "Brücke"
  • 2011/12 "Feld"