Aktuelles

28. Juni 2016

Schöne Osterferien!

Liebe Eltern, liebe Schüler, liebe Lehrer und Familien,

Wieder liegen Wochen hinter uns allen, die uns besonders viel Kraft, Nerven, Verständnis, Zurückhaltung und all das gekostet haben, was zehrt. 

Unter normalen Bedingungen begeben sich unsere Schüler in der Passionszeit im Rahmen des Religionsunterrichts auf die Spuren des Kreuzwegs. Es scheint als waren wir alle dieses Jahr Teil dieses Weges.

Doch Eines macht uns HOFFNUNG und MUT – OSTERN!  Die Osterbotschaft sollte uns allen Kraft und Zuversicht geben für Kommendes. 

Trotz aller Widrigkeiten wünschen wir Ihnen ein frohes und gesegnetes Osterfest, genießen Sie das Frühlingserwachen mit einem Osterspaziergang. Für das gemeinsame Kaffeetrinken im Kreise der Familie hat Annika aus der Klasse 7b im Rahmen der Back-Challenge schon Mal für Sie gebacken.

Zur Schulöffnung ab 15. März

Liebe Eltern der EMIL,

wie geht es weiter mit der schrittweisen Schulöffnung?

Sicherlich haben Sie schon etwas dazu gehört. Es wird Licht am Ende des Tunnels! Wie es genau an der EMIL abläuft, darüber wurden Sie mittels meines Schulleiterbriefes und eines Elternbriefes des SMK bzw. über den Klassenlehrer Ihres Kindes informiert. Sollte das nicht der Fall sein, fragen Sie dort bitte nach.

Wir hoffen mit der geplanten Organisation allen SchülerInnen gerecht zu werden. Ich kann Sie nur ermuntern, sich mit uns gemeinsam noch ein bisschen zu gedulden, dazu beizutragen, dass wir die Inzidenzwerte erreichen und beibehalten, die wir zur Öffnung benötigen und mit Zuversicht, Gottvertrauen und ganz viel Kraft die nächsten Wochen zu gestalten.

Wenden Sie sich bitte bei Sorgen, Problemen und Fragen vertrauensvoll an Ihren Klassenlehrer oder uns als Schulleitung. Wir haben immer ein offenes Ohr für Sie.

Vielen lieben Dank für Ihre Unterstützung, Ihr Verständnis und Ihr Vertrauen in unsere Arbeit.

Bleiben Sie gesund!

Ihre Frau Böhm und das Team der EMIL

Film ab!

Erhalten Sie einen virtuellen Einblick in unser Schulleben. Lehnen Sie sich also zurück und erleben die EMIL “fast hautnah”!

Jahresthema für das Schuljahr 2020/21

Lasst uns einen Bogen spannen – vom Himmelsbogen bis zum Bogenmaß“

Das Naturschauspiel eines Regenbogens am Himmel versetzt uns immer wieder in Staunen. Ein Bogen, in der Mathematik auch als Kurve bezeichnet, findet sich vielfältigst in der Baukunst, der Biologie, der Musik oder auch im Sport.

Meinen Bogen habe ich gesetzt in die Wolken; der soll das Zeichen sein des Bundes zwischen mir und der Erde“ 1. Mose 9:13

Die biblische Geschichte von Noah berichtet vom Bund Gottes, der alle Menschen, alle Tiere und die ganze Welt umfasst: Der große, bunte Regenbogen steht für die Botschaft großer Hoffnung, die nicht wieder aus der Welt zu schaffen ist. Sie gibt vielmehr neuen Halt und neue Perspektiven.

So wollen wir in diesem Schuljahr Erfahrungen und Sachverhalte in den Blick nehmen und in Beziehung zueinander setzen. Kleinere Bögen und größere werden uns über den eigenen Tellerrand hinaus blicken lassen. Gemeinsam möchten wir Altvertrautes und Neues aus anderen Blickwinkeln entdecken. Zuversicht soll uns dabei leiten, den Herausforderungen dieser besonderen Zeit zu begegnen.